Orthomolekulare Medizin

Orthomolekulare Medizin

Datenbank Description
Orthomolekulare Medizin - Tierarzt blu beethoven

Aus Sicht der orthomolekularen Medizin führt ein biochemisches Ungleichgewicht im Körper zu Krankheiten. Dieses Ungleichgewicht kann durch Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden. Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, essentielle Fettsäuren und Aminosäuren sowie weitere „Vitalstoffe“ werden als für den Körper verträglicher, risikoloser und heilsamer angesehen als körperfremde Stoffe wie Pflanzenextrakte, Heilkräuter oder synthetische Medikamente.

Verschiedene Lebensumstände, wie rasantes Wachstum, sportliche Leistung, Krankheit, Trächtigkeit, Stress oder hohes Alter sind für vermehrten Verbrauch unserer Vitalstoffe verantwortlich. Diesen Verbrauch auszugleichen, um eine Gleichgewicht im Körper herzustellen ist das Ziel der Nahrungsergänzung.

Durch eine zuvor erstellte Vitalstoffanalyse kann individuell, auf jedes Tier zugeschnitten, eine Supplementierung erfolgen.

Mehr dazu auf steinGsund.at